Das Chronist-Wiki hat 933 Artikel. Nächster Meilenstein: 950 Artikel (noch 17 Artikel)

Stimme auch du ab: Welcher Artikel soll der Lesenswerte Artikel Mai 2014 werden?

Mana Ko

Aus Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese wilden, monströsen Bestien sind in matoranischen Legenden als die ultimativen Wächter von Makutas Höhle unter Mata Nui bekannt. Auf ihren rechteckigen, blockhaften Körpern thronen zwei Augen in einem roten und einem gelben Kopf. Mana Ko sind in der Lage, explosive Detonationen mit zerstörerischer Kraft auf alles, was sich bewegt, abzufeuern, was sie auch gerne tun.
Toa Helryx, World


Mana Ko waren große, starke Rahi, die zwei Gruppierungen angehörten.

Mana Ko
Mana Ko.jpg
Rahi
Welt:
Matoranisches Universum (früher)
Klassifikation:
Landkreatur
Lebensräume/ Sichtungen:
Mata Nui
Fähigkeiten/Kräfte:
Abfeuern von Detonationen
Werkzeuge:
Klauen
Benutzer/Besitzer:
Makuta Teridax (früher); Orden von Mata Nui
Schöpfer:
Makuta
Status:
unbekannt

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Spezies der Mana Ko wurde von den Makuta mithilfe von Viren und flüssiger Protodermis geschaffen, um das Matoranische Universum zu bevölkern.

Teridax rekrutierte einige Mana-Ko, um sein Versteck zu bewachen. Der Orden von Mata Nui, der die Mana Ko nützlich fand, trainierte diese, sodass sie ihm treu dienten. Ihnen wurde mentale Abschirmung beigebracht, um sie vor Teridax' Rahi-Kontrolle zu schützen. Der Orden wies sie an, einige gefährliche Waffen in Teridax' Höhle zu bewachen, damit diese nicht in falsche Hände gerieten. Später verbot Teridax ihnen, die Oberfläche Mata Nuis zu betreten, um sie vom Töten der Matoraner abzuhalten. Mana Ko besaßen einen guten Ruf als Wächter Teridax', obwohl man sie selten kämpfen sah.

Ein paar Wochen nachdem Takanuva Teridax besiegte und die Matoraner nach Metru Nui zurückkehrten, wurden die sechs Piraka, die gerade Vezon geschaffen hatten, von einem Mana Ko angegriffen, nachdem sie den Speer der Fusion aus Mangaia gestohlen hatten. Vezon nutzte die Ablenkung, um vor den Piraka auf die Oberfläche zu fliehen und nach Voya Nui zu gehen. Auch die Piraka wollten fliehen, aber sie wurden durch einen zweiten Mana Ko an der Flucht gehindert. Sie konnten die Mana Ko aber dazu bringen, ihnen einen Fluchtweg durch die Wand zu sprengen, sodass sie auf die Oberfläche Mata Nuis steigen konnten. Die Mana Ko konnten ihnen nicht folgen, da sie an Teridax' Befehl gebunden waren, der ihnen verbot, einen Fuß auf Mata Nui zu setzen.

Charakteristika

Ein Mana Ko in The Legend of Mata Nui

Die großen und sehr wilden Mana Ko konnten Detonationen, die ihr Ziel zerfallen ließen, abschießen und taten das auch gerne.

Die Mana Ko wurden außerdem im Abschirmen ihrer Gedanken unterwiesen, was sie so gut wie ein Mitglied des Ordens von Mata Nui konnten und sie vor der Rahi-Kontrolle der Makuta schützte

Reale Welt

  • Man konnte einen Mana Ko aus den beiden Manas des Sets 8539 Manas bauen. Die Anleitung war 2001 im selben Set enthalten. Das Set umfasste 442 Teile, darunter zwei Fernbedienungen und zwei Motoren, welche beide für den Mana Ko gebraucht wurden. Einer steuerte seine Klauen, der andere war dazu da, den Mana Ko zu bewegen. Beide Motoren wurden aber von einer Fernbedienung gesteuert. Wahrscheinlich, weil beide Motoren die selbe Frequenz empfangen.

Auftritte und Quellen

2001

2006

2007

Externe Links


Orden von Mata Nui
Anführer Helryx
Mitglieder
Momentan Axonn | Botars Nachfolger | Brutaka | Hydraxon | Jerbraz | Johmak | Krakua | Mazeka | Tobduk | Trinuma
Früher Älterer (tot) | Botar (tot)
Diener Energiehund (Spinax) | Krana-Kraata-Hybrid | Mana Ko | Maxilos-Roboter | Umbra

Bruderschaft der Makuta
Frühere Anführer Teridax (Original tot | Alternativer Licht-Teridax) | Miserix
Frühere Mitglieder Antroz | Bitil | Chirox | Gorast | Icarax | Kojol | Krika | Mutran | Spiriah | Tridax | Vamprah | Makuta von Stelt (alle tot)
Frühere Diener Ahkmou | Brutaka | Ergebener | Exo-Toa | Fohrok (zerstört) | Karzahni (zerstört) | Kraata (Schattenegel) | Kraata-Kal | Mana Ko | Ein Maxilos (zerstört) | Morbuzakh (zerstört)
Nivawk (tot) | Pridak | Rahi Nui | Rahkshi | Roodaka | Sucher | Schatten-Matoraner | Sidorak (tot) | Takadox | Toa Hagah | Visorak | Voporak
In anderen Sprachen
Partner