Das Chronist-Wiki hat 930 Artikel. Nächster Meilenstein: 950 Artikel (noch 20 Artikel)

Stimme auch du ab: Welcher Artikel soll der Lesenswerte Artikel Mai 2014 werden?

Röhrensprache/Baumsprache

Aus Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Matau der Sänger! Wenig Reden, viel Singen! Freund und Gelächter! In vergangenen Jahren, Matau war bekannt als Kewa-Champion! Matau, großer Turaga von Le-Koro und Seele der Waldleute! Verschwunden! Verschwunden! Geholt von Makutas Rahi!"
"Die Bewohner hier sprechen auf eine seltsame Weise, aber ich denke, dass ich verstehe, was sie meinen.

Kongus und Takuas Gedanken, Mata Nui Online Game

Röhrensprache/Baumsprache
KeinBild.png
{{{caption}}}
Kultur
Ort(e):
Spherus Magna, Le-Koro (früher), Le-Metru (früher)
Zweck:
Individualisierte Form der Kommunikation
Auswirkungen:
Sprecher wurden schlecht verstanden

Die Röhrensprache bzw. Baumsprache wurde auf Mata Nui von den Matoranern, die aus Le-Metru stammten. Sie war ein schneller, unüblicher Dialekt der matoranischen Sprache.

Lexikon

Hier folgen einige bekannte Röhrensprachen/Baumsprachen-Wörter:

  • Alt-Knochen - Seit langem tot
  • Angst-Furcht - Unheimlich
  • Ärger-schlimm - In Gefahr
  • Baum-gebunden - Unfähig zu fliegen
  • Baum-hell - Eine sentimentale Bezeichnung für Le-Koro, das von unten durch die Blätter und der Sonne darüber gesehen wurde
  • Baum-Start - Sich auf dem Rücken eines Vogels in die Lüfte erheben
  • Begehr-Bedarf - Etwas sehr dringend brauchen
  • Blatt-Dämmern - Frühlingszeit des Jahreszeitenkalenders von Le-Koro
  • Blatt-Renner - Einer, der durch den Dschungelhimmel reist
  • Boden-Weg - Ein auf Land basierender Weg oder Pfad
  • Bruch-Knall - Lauter Krach
  • Crash-demolieren - Zerstöre oder vernichte ein Fahrzeug
  • Dunkel-Ernst - Sehr ernst
  • Dunkel-Nass - Feucht
  • Dunkel-Glück - Pech
  • Dunkel-Zeit - Eine gefährliche oder traurige Zeit
  • Durchdacht-Plan - Ein sehr gut ausgedachter Plan
  • Dschungel-Lied - Das Geräusch der Vögel und Kreaturen des Dschungels
  • Eich-neu - Brandneu
  • Falsch-Wende - Den falschen Weg gehen
  • Feuer-Spucker - Ta-Matoraner (oft als Beleidigung der Ta-Matoraner verwendet, wenn nicht von einem Le- oder Ta-Matoraner gesagt)
  • Fröhlich-Hurra - Glücklich
  • Fröhlich-Lächeln - Sich freundlich verhalten
  • Fröhlich-Plan - Ein guter Plan
  • Geist-gesegnet - Von den Großen Geistern gesegnet sein
  • Gewaltig-groß - Sehr groß
  • Gipfel-Blatt - So hoch wie die Baumkronen
  • Hart-Fall - Fall, ein Fall aus großen Höhen
  • Hart-Glück - Übles Los
  • Hoch-Baum - So hoch in der Luft wie ein Baum
  • Hoch-fliegen - Durch die Luft befördern
  • Hoch-spring - Sprung
  • Hoch-tragen - Schweben
  • Hoch-Zweig - Hoch in den Bäumen
  • Immer-Erinnernd - Erinnernd
  • Immer-Flucht - Flüchten
  • Immer-Hässlich - Abscheulich
  • Immer-schnell - Sehr schnell
  • Immer-vergessen - Vergessen
  • Kahl-Land - Offenes Gelände
  • Kampf-Flug - Kampf auf Vögeln
  • Klippen-gebunden - Auf einer Klippe gefangen sein
  • Langsam-... - Etwas langsam tun (z. B.: Langsam-denk, Langsam-duck, etc.)
  • Langsam-Denk - Dumm, Blöd
  • Laut-sprechen - Sehr laut reden
  • Leben-Dämmern - Jugend
  • Leise-schleichen - Still herumschleichen
  • Liane-Mann - Ein fähiger Lianenschwinger
  • Meer-hell - So hell, wie das Meer
  • Meer-Schiff - Boot
  • Nah-dicht - Sehr nah
  • Nichts-Wissen - Über nichts bescheid wissen
  • Rama - Nui-Rama
  • Oben-Baum - Höher im Baum
  • Rapide-schnell - Sehr schnell
  • Schlau-Plan - Guter Plan/Idee
  • Schlecht-schlimm - Noch schlimmer
  • Schnell-... - Etwas schnell tun (z. B.: Schnell-denk, Schnell-sprin, etc.)
  • Schnell-duck - Schwer zu treffen
  • Schnell-fliegen - Schnell in der Luft fliegen
  • Schnell-Jagd - Auf hoher Geschwindigkeit verfolgen
  • Schnell-Rückkehr - Sehr schnell zurück kommen
  • Schlimm-schlecht - Entsetzlich
  • Schwimm-schnell - Schnell schwimmen
  • Singsong - Ein positiver Ausdruck
  • Sonnen-fliegen - Über den Baumspitzen fliegen
  • Spät-wissen - Ignorant, bis es zu spät ist
  • Stolz-steh - Sehr stolz sein
  • Such-find - Nach etwas Suchen
  • Summ-Fliegen - Fliegen mit insektenartigen Drohnen
  • Sumpf-Fuß - Langsam
  • Tief-Denk - Tief über etwas nachdenken
  • Tief-ducken - Sich bücken
  • Tief-Holz - Tief im Dschungel
  • Tief-Schlaf - Sehr tiefer Schlaf
  • Toa-Feinde - Feindliche Toa
  • Toa-Helden - Toa
  • Über-Fels - Über den Felsen
  • Unten-Baum - Weiter unten oder am Stamm eines Baums
  • Vorbei-spät - Zu spät
  • Wahr-Schuss - Genaues Zielen
  • Wasser-Lady - Ga-Matoranerinnen
  • Wasser-Maid - Eine weitere Bezeichnung für Ga-Matoranerinnen
  • Weg-Finder - Navigator
  • Weit-Entfernung - Entfernung
  • Wind-Reiten - Fliegen
  • Wind-Reiter - Vogelreiter
  • Wind-Sprinter - schnell fliegen
  • Wolken-verstecken - Unter dem Schutz der Wolken
  • Zweiter - Vogelreiter beim Diskwerfen, der hinter dem Piloten saß
  • ...-Knochen - So gut wie tot (z. B.: Rahi-Knochen, Lava-Knochen, Makuta-Knochen, Vahki-Knochen, etc.)

Grammatik

Einige Le-Matoraner

In der Röhren-/Baumsprache wurden Wörter oft einfach miteinander verknüpft, wie zum Beispiel „schnell-denk“ oder „tief-flieg“. Viele Wörter wurden noch nicht im Kanon verwendet, könnten aber ergänzt werden. Man musste dabei einfach ein Adjektiv als Präfix und ein Verb oder ein Substantiv als Suffix verwenden. So konnte man aus „einer schnellen Schlacht“ das Wort „schnell-Schlacht“ machen. Viele von den Le-Matoranern verwendeten Wörter hatten zwei Silben, lange Wörter wurden selten benutzt.

Außerdem hatte die Röhren-/Baumsprache eine eigene Satzstruktur. So vermieden Le-Matoraner die Nutzung von Artikeln und verwendeten Infinitive als Prädikate. Die Satzstellung lautete: Subjekt-Prädikat-Objekt, zum Beispiel: „Matau gestolen, Lewa weg! „Le-Matoraner schnell-vorbereiten Kampf!”. Neuere Sprecher dieser Sprache, wie Lewa, erneuerten die Sprache, um sie für andere verständlicher zu machen.

Benutzung

Die Röhren-/Baumsprache wurde nur von den Le-Matoranern, Toa Lewa, und Turaga Matau flüssig gesprochen. Aber Begriffe wie "Feuer-Spucker" wurden auch von anderen Matoranern verwendet, zum Beispiel um Ta-Matoraner abzuwerten. Onewa benutzte diese Phrase schon zu seiner Zeit als Po-Matoraner.

Defilak sprach eine abgeschwächte Form der Röhren-/Baumsprache, obwohl er weder von Metru Nui noch von Mata Nui stammte. Das war der Fall, weil er auf seinen Handelsreisen nach Metru Nui kam und ihm der Dialekt gefiel.

In anderen Sprachen
Partner